WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: daheim
Alter: 53
Homepage: bloghuette.eu
Beiträge: 108
Dabei seit: 06 / 2002
Betreff:

WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 06.04.2006 - 22:14 Uhr  ·  #1
Aus gegebenem Anlass fordere ich alle Teilnehmer auf, ihre Beiträge, Avatare und geposteten Bilder zu editieren/löschen, die in irgendeiner Form mit Herrn Meier direkt zu tun haben.

Mit anderen Worten:
Löscht eure Avatare, wenn sie ein Bild von Herrn Meier zeigen, auch mit Balken.
Editiert Eure Beiträge und löscht Bilder, wenn sie Herrn Meier zeigen, auch verfälscht.
Nehmt alle Äußerungen heraus, die seinen Namen direkt in Verbindung mit eventuellen Straftaten oder ähnlichem bringen.
Löscht/editiert Eure Signaturen, wenn Herr Meier in irgendeiner Form gezeigt wird.

Dies ist zum Schutz dieses Forums, bevor wir mit einer einstweiligen Verfügung dazu gezwungen werden, es zu sperren.

Sollte ich morgen noch Beiträge/Avatare/Signaturen vorfinden, die dem obigen entsprechen, werde ich sie löschen.

Grüße
Thomas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fürth
Beiträge: 139
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 06.04.2006 - 22:35 Uhr  ·  #2
oki doki,

wir wollen ja nix tun, was gegen aktuelle gesetze verstösst.

wie ich gesehen habe, hast du ja auch schon meine "filmplakate" editiert, danke.

und jetzt hoffen wir, dass dieses forum hier noch lange unser sprachrohr bleiben kann! und ich gebs zu, es hat mich ABSOLUT NICHT verwundert, dass es so kommen musste. in der regel kennen sich die grössten gauner mit den gesetzen am besten aus und benutzen diese in ihrem sinne :) (da ich keinen namen eines gauners genannt habe, darf ich das ja schreiben, oder?)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bensheim
Beiträge: 125
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 06.04.2006 - 22:47 Uhr  ·  #3
Erledigt.. gehst du noch mal alles durch? Wir wollen ja nix verbotenes machen..
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 89
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 06.04.2006 - 23:35 Uhr  ·  #4
so hoffe habe alles erwischt!
hoffen wir mal das die anderen auch schnell genug sind!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: im 7. Himmel
Beiträge: 704
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 07.04.2006 - 01:29 Uhr  ·  #5
habe auch mein bestes gegeben.

Um es mal salopp zu formulieren möchte ich ein Lied auf die Gesetzestexte anstimmen:

"Gerechtigkeit der Erden, o Herr, hat Dich getötet"
(Heinrich Böll - Die Waage der Baleks)

und jetzt alle.... ;o)
Guestuser
 
Avatar
Betreff:

Re: WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 08.04.2006 - 06:04 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Ages007
Nachricht aus dem Siherheitsministerum :


Liegt auch vieleicht viel an Euch(selbst) ... wie gesagt machmal ist weniger mehr , lasst Euch doch nicht auf die gleiche Schiene herab, Beweise,reale Fakten ..tun gut, sind bererichtig!! Viel und dumm schreiben ,kann jeder gut....

FAKTUM ist wenn jemand eine wirkliche Strafrttat begangen hat /hätte wäre er schon längst im´"Kaffee
Viereck" Siehe dazu > Das Posting "Üble Nachrede.und Verleudumg" Sollte sich jeder hier ganz genau durchlesen !!


Keine direkten Vorwürfe mehr , ohne Fakten,Beweise .. weil er! ,ist immer noch auf freiers füssen , auch wen die Staatsanwalt ermittelt..das sollte JEDEM hier zu denken geben!!

Die Rechtsprechung ist so, und das ist auch nicht unebdingt schlecht!!

Erst denken, wissen, dann schreiben !!

Ich habe alle Medien (RTL,PRo7,BILDZeitung,ARD,ZDF-Frontal21,informiert damit die Bevölkerung das mitbekommt ohne jemand damit zu defamieren!!!

Kein HerM.. keine Doz.. keine Übletäter , oder was auch immer ... man sollte immer versuchen beide Seiten zu sehen.... zu verstehen?? Oder??!!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: im 7. Himmel
Beiträge: 704
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 08.04.2006 - 19:22 Uhr  ·  #7
Hallo.

Ab und zu ist es ratsam sein e-Mail-Password zu verändern.

Außerdem sollte man mal überprüfen ob etwaige Regeln im Account definiert sind.

bei web.de geht das so: Einloggen -> Einstellungen -> Eingang -> weiterleitung

Da sollte dann nichts unbekanntes drin stehen. wenn ihr nichts definiert habt, dann sollte nix drin stehen !

steht da etwas, was nicht drin stehen sollte, dann bitte per pn hier im forum bei mir melden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: im 7. Himmel
Beiträge: 704
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: WICHTIG! Alle persönlichen Daten löschen

 ·  Gepostet: 14.04.2006 - 17:04 Uhr  ·  #8
Hier die Urteilsbegründung aus dem Hamburger Landgericht zur Forenhaftung. Bemerkenswert ist die lange Zeitdauer bis zur Urteilsbegründung. Es gibt da einige Passagen die mir besonders merkwürdig vorkommen. Eine Begründung in dieser Richtung hatte man allerdings erwartet.
Aus diesem Grund wird hier auch sehr restriktiv gehandelt was die veröffentlichung von Namen oder die Darstellung auf Bildern angeht. Ebenso sieht es mit Beleidigungen aus.

Alle Politiker reden von der kommenden Informationsgesellschaft und rühmen sich unserer demokratischen Tradition. Es wird Zeit sich mal wieder darauf zu besinnen. Aber gewisse Leute dürfen uns ja beleidigen, aber wehe es ist umgekehrt. Schon der Ansatz einer Kritik wird als Blasphemie oder Majestätsbeleidigung gewertet.
Wie siehts den eigentlich in der eidgenössischen Republik damit aus?

Der Heise Medien Verlag hat gegen dieses Urteil Berufung eingelegt. Drücken wir mal alle ganz fest die Daumen.

********************************************************
Hamburger Landgericht: Forenbetreiber sind für Beiträge haftbar

Nach mehr als vier Monaten hat das Landgericht Hamburg die schriftliche Begründung seines viel beachteten Urteils[1] zur Forenhaftung (Az. 324 O 721/05) vom 2. Dezember 2005 vorgelegt. Demnach handelt es sich bei Webforen um eine "besonders gefährliche Einrichtung". Derjenige, der eine solche Gefahrenquelle betreibe, sei einer verschärften Haftung unterworfen.

Der bisherigen Rechtsprechung[2], wonach der Anbieter eines Forums erst ab Kenntnis[3] eines rechtswidrigen Inhalts haftet und nicht zu einer aktiven Suche[4] verpflichtet ist, folgten die Hamburger Richter nicht. Das Bereithalten von Internetforen stelle eine Form unternehmerischen Betriebs dar. Der Betreiber müsse sein Unternehmen so einrichten, dass er mit seinen sachlichen und personellen Ressourcen in der Lage sei, diesen Geschäftsbetrieb zu beherrschen. "Wenn die Zahl der Foren und die Zahl der Einträge so groß ist, dass die Antragsgegnerin nicht über genügend Personal oder genügend technische Mittel verfügt, um diese Einträge vor ihrer Freischaltung einer Prüfung auf ihre Rechtmäßigkeit zu unterziehen, dann muss sie entweder ihre Mittel vergrößern oder den Umfang ihres Betriebs [ ...] beschränken", so das Landgericht Hamburg.

Im vorliegenden Fall sahen das Unternehmen Universal Boards und dessen Geschäftsführer Mario Dolzer ihre Rechte verletzt. Einzelne Forenteilnehmer hatten im Forum zu einem Bericht[5] von heise online über die Geschäftspraktiken von Universal Boards ein Skript veröffentlicht, das geeignet sein soll, den Betrieb von Download-Services dieses Unternehmens zu gefährden. Dessen Rechtsanwalt Bernhard Syndikus verlangte daraufhin per Abmahnung vom Verlag, es zu unterlassen, "an der Verbreitung von 'Leserkommentaren' mitzuwirken, in denen wörtlich oder sinngemäß dazu aufgerufen wird, Dateien, insbesondere das Programm 'k.exe', so oft wie möglich von den Servern meiner Mandantschaft downzuloaden, um die Server meiner Mandanten 'in die Knie zu zwingen'".

Der Verlag löschte umgehend die genannten Forenbeiträge, gab aber die geforderte Verpflichtungserklärung nicht ab, da er seiner Auffassung nach nur bei Kenntnis der potenziell rechtswidrigen Beiträge handeln muss. Obwohl nach der Löschung kein weiterer Beitrag mit einem entsprechenden Aufruf folgte, erwirkte die Universal Boards eine der Unterlassungsaufforderung entsprechende einstweilige Verfügung am Landgericht Hamburg. Den Widerspruch des Verlags gegen diese Verfügung wies das Gericht ab.

Die Kammer sieht den Verlag als so genannten "Störer", weil er über sein Forum die unzulässigen Blockadeaufrufe verbreitet habe. Schließlich sei er in der Lage, die Aufrufe zu unterbinden, indem "die Einträge vor ihrer Freischaltung auf die rechtliche Zulässigkeit ihres jeweiligen Inhalts überprüft werden." Dem Argument des Heise Zeitschriften Verlags, dass eine laufende Kontrolle der Inhalte angesichts von mehr als 200.000 Beiträgen pro Monat nicht zu leisten und damit unzumutbar sei, erteilte das Gericht eine klare Absage.

Nur vage äußerte sich die Kammer zur Frage, ob sich ihre Sichtweise auf jedes Webforum oder nur auf Dienste von Presseorganen bezieht. Sie spricht von derjenigen "Person, die Einrichtungen unterhält, über die Inhalte in pressemäßiger Weise verbreitet werden". Dies gelte "auch für Unternehmen, die Inhalte über das Internet verbreiten." Der Heise Zeitschriften Verlag verbreite in seinem Webforum Äußerungen von Nutzern "pressemäßig". Dies dürfte folglich auf jedes Internet-Forum zutreffen, eine weitere Differenzierung nehmen die Richter zumindest nicht vor.

Sogar bevor die schriftliche Begründung des Urteils vorlag, hatten Rechtsanwälte bereits unter Berufung darauf mißliebige Forenbetreiber kostenpflichtig abgemahnt[6]. Derlei Fälle dürften sich nun häufen. Der Heise Zeitschriften Verlag wird gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen. "Eine Vorabkontrolle von Nutzerbeiträgen würde das Ende der gewachsenen Forenkultur in Deutschland bedeuten", kommentierte Verlagsjustiziar Joerg Heidrich: "Unserer Ansicht nach handelt es sich um ein grobes Fehlurteil. Es hätte gravierende Folgen für alle Betreiber von Foren, wenn die Entscheidung Bestand haben sollte."
(cp[7]/c't) (cp/c't)


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/72026

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.heise.de/newsticker/meldung/66982
[2] http://www.heise.de/newsticker/meldung/36904
[3] http://bundesrecht.juris.de/tdg/__11.html
[4] http://bundesrecht.juris.de/tdg/__8.html
[5] http://www.heise.de/newsticker/meldung/62538
[6] http://www.heise.de/newsticker/meldung/70241
[7] mailto:cp@ct.heise.de

********************************************************
 
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.