Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

Medienberichte/ infos 8)

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

 ·  Gepostet: 04.04.2006 - 03:04 Uhr  ·  #9
Ich hab mir den Quelltext der Seite von New Job Generation gestern angeschaut und gesichert!!!

Dieser Auszug ist nicht mehr vorhanden und wurde heute Nacht gelöscht!
Das war von dem Programmierer auskommentiert...
<!--
<a href="http://www.arbeitsagentur.de" target="_blank">
<img src="img/BA-Logo_weiss.gif" width="227" height="34" alt="" border="0">
</a> -->

Nur ist dummerweise das Logo noch auf dem Server!!!
:roll:
http://www.newjobgeneration.de/img/BA-Logo_weiss.gif

Uiui
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: im 7. Himmel
Beiträge: 712
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

 ·  Gepostet: 04.04.2006 - 08:31 Uhr  ·  #10
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Tja nicht gewusst gibt es nicht

 ·  Gepostet: 04.04.2006 - 09:57 Uhr  ·  #11
Hallo Freunde

Wie ich heute lesen durfte sagt der Schütz er wußte nichts davon. :shock:
Ist schon eigenartig das er dann am 30.03.06 ein Gespräch mit den Heren M + K + Z geführt hat und die Frau die gegen Herrn M was machen wollte entmachtet hat und das schon am Montag ? :evil:
Es ist schon Komisch das dieser Herr dann auch noch frech behauptet er wusste nix davon. Oh welch böses Faul. Es gibt da leider Unterlagen die etwas anderes sagen.
Ist das nicht was worüber sich seine Vorgesetzten einmal Gedanken machen sollten.
Auch das er diesen Herrn deckt ?
Hm Wie ihr schon gesehen habt ist da noch einiges das im argen liegt aber es kommt alles ans Licht den ein Herr M kann nicht allein ein komplettes Jobcenter so in der Hand haben.
Auch das der Herr M ein wenig heiße Luft von sich lässt und noch nicht weiß was noch kommen wird. Den es liegen mir Unterlagen vor die gehen auch noch zum Staatsanwalt. Ich würde nicht so tönen das die Maßnahme in kürze wieder aufgenommen wird den es gibt da eine Sorgfaltspflicht der erst einmal Folge geleiset werden muss.
Auch hätten gewisse Leute sofort der Tatsache nachgehen müssen wenn sie solche Dinge hören aber es wurde nichts getan.
Tja wisst ihr Leute der Herr M bekommt auch noch von einem Ex Dozenten eine Anzeige wegen Unterschlagung von Privateigentum. Den der nette Herr M antwortet ja nicht mal auf E Mails.
Hat er etwa Angst ?
😉
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: daheim
Alter: 54
Homepage: bloghuette.eu
Beiträge: 108
Dabei seit: 06 / 2002
Betreff:

Re: Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

 ·  Gepostet: 04.04.2006 - 11:01 Uhr  ·  #12
So langsam wundert mich auch, wieso nicht mehr passiert.
Ich habe vor Wochen einen Bericht an Frau Stadtmüller geschickt, zusammen mit einer Kopie der damaligen Opusforum Beiträge.

Sie hat nicht einmal bestätigt, dass sie die Unterlagen erhalten hat, und bisher wurden sie offensichtlich nicht verwendet. Wird es nicht Zeit, dass von offizieller Seite ein Statement zu allen diesen Vorfällen kommt?
Das Ganze wird ein bissel kindisch.

Grüße
Thomas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ist egal!!!!!!!!!!!!!!!!!
Beiträge: 29
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

 ·  Gepostet: 04.04.2006 - 20:04 Uhr  ·  #13
ja thomas ich gebe dir recht!!!!!!!!!
Gruß Waldemar
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: im 7. Himmel
Beiträge: 712
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

 ·  Gepostet: 05.04.2006 - 00:28 Uhr  ·  #14
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: im 7. Himmel
Beiträge: 712
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

 ·  Gepostet: 05.04.2006 - 00:35 Uhr  ·  #15
Zitat
Wie ausführlich berichtet, hatte die Staatsanwaltschaft am Freitag die drei Bergsträßer Schulungszentren durchsucht und Computer sicher gestellt. Seitdem sind die Räume versiegelt.

aus dem obigen zeitungsbericht.
wieso wurden dann mitarbeiter der ppa beim einladen von pc's gesehen?
oder hab ich da was falsch gelesen?

Zitat
Nach dem Versuch, Kontakt mit dem PPA-Geschäftsführer aufzunehmen, um ihm die Möglichkeit zu geben, sich zu den Vorwürfen zu äußern, verwies dieser an die PPA-Zentrale in Frankfurt am Main. Dort hieß es auf telefonische Anfrage, der Geschäftsführer werde von einem Darmstädter Rechtsanwalt vertreten.

Aus der Darmstädter Rechtsanwaltskanzlei liegt noch keine Stellungnahme vor.


also monique & celina. wollt ihr warten und auf M(sprich seinem anwalt) vertrauen, oder langsam wach werden?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bensheim
Beiträge: 125
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Zeitungsmeldungen/ ppa in den Medien

 ·  Gepostet: 05.04.2006 - 00:38 Uhr  ·  #16
wundert mich auch.. :?:
 
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.